CRM: Plus 35% Abos aus Probeheft-Angebot

Uwe Henning – Montana Medien – Experte für Abomarketing – Abowerbung – Direktmarketing – Medien Marketing – CRM – Kundenbindung – Dialogmarketing – Abo-Kundenservice – Presse-Vertrieb | Porträt 1820b 700x800px
Von Erschienen am: 14.04.2022Kategorie: CRM, Vertrieb
CRM - Abomarketing - Abowerbung - Abos-ausschoepfen - Kundenbindung fuer Lugert Verlag | CRM plus 35 Prozent Abos | Blogartikel von Uwe Henning | 627 kb

Für seine Fachzeitschrift „Praxis des Musikunterrichts“ wirbt der Lugert Verlag mit dem Probeheft-Angebot. Der Auftrag des Verlegers lautete:

Mehr Abos durch CRM-Optimierung

Die Zielgruppe von „Praxis des Musikunterrichts“ sind Lehrerinnen und Lehrer. Sie können ein kostenloses Prüfpaket bestellen. Wesentliche Paket-Bestandteile sind die aktuelle Zeitschrift, das Probeheft und der Bestellschein. Der Erfolg dieser Werbung bemisst sich an der Umwandlungsquote. Das ist der Anteil von Probelesern, die sich im Anschluss für ein Abonnement entscheiden.

In einer Bestandsaufnahme kam der gesamte Bestellablauf auf den Prüfstand. Zusammen mit den Verlags-Kollegen sammelten wir viele Ideen. Zusätzlich brachte Montana Medien seine Erfahrungswerte aus Abo-Marketing und CRM ein.

Montana Medien zeigt Potentiale auf

Sechs Maßnahmen wurden umgesetzt. Dazu gehören u.a. die Berücksichtigung eines weiteren Abo-Angebotes im Bestellablauf, die Neugestaltung und Personalisierung des Bestellscheines und die Auslobung einer Prämie.

Plus 35% Abos!

Ein Jahr nach Umsetzung kann sich das Ergebnis sehen lassen. Matthias Ravens, Vertriebsleiter des Lugert Verlags: „Wir haben eine Steigerung von 35 Prozent gegenüber Vorjahr erreicht.“

Die Zeitschrift „Praxis des Musikunterrichts“

„Praxis des Musikunterrichts“ war 1981 die erste Zeitschrift, die aktuelle Hits für den Musikunterricht aufbereitete. Auf dieses Erfolgskonzept baut das Magazin für Musiklehrerinnen und Musiklehrer auch heute auf. Die Zeitschrift bietet handlungsorientierte Anregungen und schülergerechte Unterrichts-Materialien für die Sekundarstufe I. „Praxis des Musikunterrichts“ erscheint viermal pro Jahr mit Audio-CD und DVD.

Der Lugert Verlag

1981 gründeten Wulf-Dieter Lugert und Volker Schütz das „Institut für Didaktik populärer Musik“, den späteren Lugert Verlag. Sie veröffentlichten ihre erste Fachzeitschrift und veranstalteten Fortbildungen zu populärer Musik im Unterricht. Mittlerweile bringt der Verlag vier Zeitschriften, Bücher und Unterrichtsmaterialien für Kindergarten bis Oberstufe heraus. Das Angebot wird ergänzt durch Musikinstrumente und das selbst entwickelte Notenschreibprogramm FORTE. 2016 startete der Verlag zusätzlich mit einem Kongress-Programm für Lehrer und Erzieher, welches seit 2021 durch Online-Fortbildungen ergänzt wird. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Sebastian Lugert, dem Sohn des Verlagsgründers Wulf-Dieter Lugert.

> Abo-Services – Startseite

 > CRM und Kundenbindung

Artikel teilen:

Blog-Übersicht